WARRANT w/ UNIVERSE: CO-HEADLINER-SHOW
Vom Freitag, 25. Januar 2019 -  06:00pm
Bis Samstag, 26. Januar 2019 - 03:00am
Aufrufe : 80

2019warrant

WARRANT:
Warrant ist eine Metalband, welche in den frühen 80iger Jahren Ihre musikalische Karriere in Düsseldorf begann.
1984 und 1985 veröffentlichte die Band 2 erfolgreiche Alben bei dem damaligen Metal Label „Noise Records“ (u.a, Running Wild, Celtic Frost, Helloween, Grave Digger). Die Mini LP „First Strike“ sowie das komplette Album „The Enforcer“. Diese beiden Alben gelten heute als Kult-Klassiker und viele Bands von heute aus dem Bereich Metal, Speed und Trash haben div. Songs dieser beiden Alben gecovert.
Warrant steht auch heute noch für Songs aus einem Guss. Die Mischung aus Melodie und Härte, absolut eingängigen Refrains und Jörg Juraschek`s unverwechselbarer Stimme ist das Markenzeichen dieser Band.
Im Jahre 1986 löste sich die Band auf. 1999 spielte die Band eine Reunion Show in der Stadthalle in Prüm. Diese war so erfolgreich dass man sich dazu entschloss weiterhin einzelne Shows zu spielen. Unter anderem folgten 2 Shows in Wacken (1999 und 2011) sowie Auftritte auf dem KIT, HOA, Swordbrothers und div. Shows in ganz Europa. Gründungsmitglied Jörg Juraschek hat jetzt mit Gitarrist Michael Dietz und Schlagzeuger Thomas Rosemann zwei Mitstreiter, die eindrucksvoll die Brücke schließen zwischen dem Sound der Achtziger und der heutigen Zeit.
Ende 2014 wurde nach fast 30ig jähriger Pause (world record ?) das dritte Studioalbum „Metal Bridge“ bei Pure Steel Records/Soulfood veröffentlicht. Durchweg positive bis beeindruckende reviews von „Metal Bridge“ haben das Risiko, den Kultstatus nach so langer Zeit zu verlieren in Luft aufgelöst.
Die Band hat sich trotz langjähriger Unterbrechung stets musikalisch weiterentwickelt. Geblieben ist die Tatsache, daß Warrant immer eine songorientierte Band ohne „Schnörkel“ ist.
Hierfür steht auch die Tatsache, daß Warrant als Trio weiterarbeitet und somit den Sound „straight“ im Sinne von Bands wie Motörhead präsentiert.
„From the 80`s to the present“ „Walk the Metal Bridge“

UNIVERSE:
UNIVERSE gingen 1985 aus AXE VICTIMS hervor, deren vielbeachtetes Debutalbum 1984 Platte des Monats im Metal Hammer war und heute als Klassiker gilt.
Bedingt durch einen Stilwechsel nannte die Band sich in UNIVERSE um und veröffentliche 1992 das hoch geschätzte Album BAD CHILD. Die folgenden Live-Aktivitäten führten die Band quer durch Europa und bis nach Hollywood.
Die im Anschluss veröffentlichte EP WAITING FOR... präsentierten UNIVERSE 1993 im Rahmen einer Europa-Tour mit Running Wild.
Im zwischenzeitlich aufgebauten eigenen Studio startete die Band Ende der 90er-Jahre mit der Aufnahme und Produktion des Albums IS THERE SOMETHING?. Nach dem tragischen Tod von Sänger Frank di Santo im Jahr 2000 mischte Charly Bauerfeind die Aufnahmen 2002, und als 2003 in A. R. Son ein neuer Frontmann gefunden war, folgte die Veröffentlichung mit anschließenden mehrjährigen Tour-Aktivitäten, u.a. als Support für Axel Rudi Pell, Uriah Heep, U.F.O. und Krokus.
Die Band ließ sich weder von krankheitsbedingten Pausen noch von weiteren personellen Umbrüchen erschüttern und veröffentlichte im Jahr 2015 das aktuelle Album MISSION ROCK.
Seit 2016 sind UNIVERSE mit Chris Richter als neuem Sänger unterwegs, um ihre einzigartige Mischung aus exzellentem Handwerk, unwiderstehlichen Riffs, großartigem Songwriting und zeitlosen Hooklines zu präsentieren.
UNIVERSE liefern puren, klassischen Melodic-Hardrock mit allen Zutaten, die dieses Genre so groß gemacht haben und kombinieren diesen mit modernen Elementen, enormer Spielfreunde und aller Erfahrung aus ihrer über 30-jährigen Bandgeschichte.
UNIVERSE stellen einen absoluten Premium Live-Act dar und überzeugen regelmäßig die Hard & Heavy-Fans aller Genres.
UNIVERSE – classic melodic hardrock since 1985
Webseite: www.universe-rock.de

 



TICKETS UNTER:

westticket
VVK: 12 € (zzgl. Geb.)
 
 
.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok